Lars Preußner

Baujahr 01/1965

Als ich ungefähr 12 Jahre alt war, fand ich Papas altes Tonbandgerät (Achtung Klischee) auf dem Dachboden und diverse Bänder. Fasziniert von der Musik, die ich darauf entdeckte, schnappte ich mir einen Federballschläger und verwandelte ihn in meiner Fantasie in eine Gitarre und hüpfte zur Musik der 50er und 60er durch die Gegend. Später versammelte ich einige Freunde um Pappkartons (Keyboards) und ein paar Eimer (Schlagzeug) und fertig war die erste Band (mit Papas altem Tonbandgerät im Hintergrund).

Ungefähr ein Jahr später bekam ich meine erste Gitarre zum Geburtstag und kurze Zeit später den ersten Gitarrenunterricht. Das war zwar Unterricht im “klassischen Gitarrenspiel”, aber egal, ich wollte Gitarre spielen lernen. Die erste Schülerband ließ dann auch nicht lange auf sich warten.
Das sah meine Klassik-Gitarrenlehrerin gar nicht gerne!

Nach meiner Lehre besuchte ich von 1984 bis 1988 die Musikschule Friedrichshain, gefolgt von Unterricht bei verschiedenen Lehrern und Gitarristen.

Hier noch die wichtigsten Stationen meiner musikalischen Laufbahn:

• Rockband “Future” (das war meine erste “richtige Rockband”, immerhin schafften wir es damals bei einem Open Air den Support für “Stern Combo Meißen” – damals noch mit Uwe Hassbecker, heute Silly – zu spielen)

• “Hertz-Picknick Band” (Kraut & Rüben Rock), später wurde daraus der “Berliner Beat Club” (BBC), eine 60er Jahre Revival Show, mit der ich viel unterwegs war

• Rock'n Roll Fundbüro (Rock'n Roll Band, mit der ich viele Jahre quer durch Deutschland getourt bin, und ein paar Mal auch bis nach Malle)

• Blue Laylacs (Rockband mit eigenem Material, ziemilch laut, wenig erfolgreich)

• Berlin Rockandroller (Gründungsmitglied dieser Rock'n Roll Band, von der ich mich dann aber doch schnell wieder verabschiedet hatte)

• bis heute – Dance & Showband Andreas von Haselberg / Berlin-Starlight Orchestra (Galaband, Ballband, Showband)/ Seventymania (Showband) – Tanzmugge, ich wollte halt schon immer mal im Estrel und auf den großen Bällen dieser Welt spielen

• bis heute – Gitarrist und Sänger bei Alpenschmarrn (Oktoberfestband & Partyband)

• … und jetzt die Freak Waves, da gibt es was auf die Ohren und ich kann mich wieder richtig austoben! ;-)

“Hier werden jetzt andere Saiten aufgezogen.”


GunniLarsKessiSvenBalliMike

Galerie

  • Alle
  • Bilder
  • Videos

Kontakt & Impressum

IMPRESSUM

René Ballhaus

Dohlengrund 21

12683 Berlin